Hl. Grab

Seit 1809 jedes Jahr in der Hl. Kreuzkirche Kiefersfelden

Das seit 1809 jedes Jahr in der Hl. Kreuzkirche Kiefersfelden aufgestellte Heilige Grab gehört zu den schönsten und ältesten in Altbayern und Tirol.

Auf der Rückseite findet sich ein Vermerk, dass die Spielgemeinschaft des Dorftheaters 1809 dieses eindrucksvolle Denkmal gestiftet hatte. Anlass war der Dank dafür, dass Kiefersfelden mit dem neuen Grenzverlauf zu Tirol bayerisch blieb.

Der Aufbau am Tag vor Palmsonntag in der alten Pfarrkirche am Buchberg gehört zu den festen Riten des Gemeindelebens. Immer am Ostermontag gedenkt die Theatergesellschaft Kiefersfelden dort ihrer verstorbenen Mitglieder.

© Ritterschauspiele Kiefersfelden

Wollen Sie mehr Informationen über unser Programm und Tickets?